Mastaba von Ptahhotep

Aus GreWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Ptahhotep, Wesir und Bürgermeister während der Regentschaft von Pharao Asosi oder auch Djedkare (2388-2355) in Ägypten, lebte gegen Ende der 5. Dynastie (wahrscheinlich ca. 2465-2325). In diesem Zeitraum entstand auch seine Mastaba, in der sich heute auf einem der Reliefs scheinbar ein typischer Grey-Alien finden lässt.

"Alien" in der Mastaba des Ptahhotep (Bildquelle: catchpenny.org)


Von diesem Grey (eine angebliche Alien-Rasse) auf dem Relief sind bis vor wenigen Monaten nur 3 Bilder bekannt gewesen. Allesamt zeigen scheinbar einen Alien, der - anders als sonst bei der Darstellung von Lebewesen auf ägyptischen Reliefs und Hieroglyphen üblich - den Betrachter direkt ansieht.

Diese 3 Bilder wurden z.B. in The shadow of the pyramids abgebildet. Die Mastaba ist - wie Recherchen von Interessierten ergaben - heute der Öffentlichkeit zugänglich. Da müsste sich doch auch ein neues Bild finden lassen? In All of Egypt - einem Touristenbuch - gibt es schließlich neuere und bessere Bilder des Reliefs.


Und so findet sich auch des Rätsels Lösung: Der scheinbare Alien ist in Wirklichkeit eine triviale Wasserspende, ein Brunnen, der im Relief dank der beiden scheinbaren Augen wie ein Alien erscheint..


Wasserspende in der Mastaba des Ptahhotep (Bildquelle: "All of Egypt")


Weblinks


Diskussion im forum.grenzwissen.de

Meine Werkzeuge